Freiwillige Feuerwehr Wernersberg

& Höhenrettungsgruppe der VG Annweiler

2010 06 10 109.06.2019, 17:05 Uhr
Die Höhenrettungsgruppe und zwei Feuerwehren der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern wurden am 9.Juni 2019 um 17:05 Uhr zum Löffelsberg bei Oberschlettenbach alarmiert. Eine jugendliche Kletterin hatte sich beim Abseilen mit Ihren Haaren im Abseilachter verfangen und hing in 5 Metern Höhe im Seil fest. Sie hing zu weit von der Felswand weg so dass auch die anderen anwesenden Kletterer nicht die Möglichkeit hatten sie zu befreien.

Für die Höhenretter gab es eine sehr gute Möglichkeit von oben an die festhängende zu gelangen. Mit einer Abseilstrecke konnte ein Höhenretter zur Jugendlichen abseilen um sie an seinem Rettungsgerät zu sichern. Der Versuch die Haare aus dem Abseilachter zu befreien scheiterte leider. Deshalb wurde mit einer Rettungsschere das Seil der Verunfallten gekappt. Dadurch kamen auch die Haare wieder frei. Am Seil des Höhenretters ging es dann gemeinsam nach unten. Sie hatte um 17:22 Uhr wieder festen Boden unter den Füßen, war unverletzt und konnte auf eigenen Füßen den Hang hinauf laufen zum Rettungswagen mit dem sie Vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht wurde.
Die Zusammenarbeit aller anwesenden Rettungskräfte funktionierte wieder einmal reibungslos. Der Einsatz der Höhenrettungsgruppe war um 18:30 Uhr beendet.

2010 06 10 2 2010 06 10 3

fw

fb

 

Cool genug
für ein heißes Hobby?

logo cool

Wir suchen Dich... mach mit!
Komm zur Feuerwehr Wernersberg!


Aktive Feuerwehr: Mo. ab 19:30 Uhr