Freiwillige Feuerwehr Wernersberg

& Höhenrettungsgruppe der VG Annweiler

2015 01 18 218.01.2015, 15:04 Uhr
Wieder zum Dimberg, zwischen Völkersweiler und Dimbach, wurde die Höhenrettungsgruppe zur Unterstützung der Feuerwehren Völkersweiler und Annweiler, am Sonntag den 18. Januar 2015 um 15:04 Uhr alarmiert.

Auf der Nordseite des Bergrückens war ein Mann beim Fotografieren von einem Felsen gestürzt und lag verletzt in unwegsamen Gelände. Der Einsatzort war unklar, so dass sich der Anmarschweg bis zum Verletzten für die Rettungskräfte in die Länge zog.

2015 01 18 1Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde er mit der Spezialtrage der Höhenretter ungefähr 60 Meter den steilen Waldhang hinunter auf einen Waldweg getragen. Bedingt durch die Wetterlage war der gesamte Bereich sehr rutschig, so dass die Rettung etwas mehr Zeit in Anspruch nahm. Dieser Weg war nicht befahrbar. Deshalb ging es weiter zu Fuß auf den Schultern der Höhenretter ca. 1 km durch den Wald zu einem Parkplatz kurz vor Dimbach. Dort wurde der Gerettete dem Rettungsdienst übergeben.

Alle eingesetzten Einsatzkräfte arbeiteten problemlos zusammen. Der Einsatz der Höhenrettungsgruppe war um 18:00 Uhr beendet.

fw

 
 

Cool genug
für ein heißes Hobby?

logo cool

Wir suchen Dich... mach mit!
Komm zur Feuerwehr Wernersberg!


Aktive Feuerwehr: Mo. ab 19:30 Uhr